Sauvignon Blanc, Marlborough, Südinsel, Mud House 2011

Sauvignon Blanc, Marlborough, Südinsel, Mud House 2011

Der Wein :

Bei diesem Wein muss vor dem Auge die Nase erwähnt werden – denn schon beim Einschenken zeigen sich die ersten Eindrücke von der Wucht der Aromen, die der Wein mit sich bringen wird. Im Glas ist der Wein klar, sehr blass, strohgelb. Er Wein erscheint wie ein leichter, erfrischender Wein im Auge, und nichts lässt im Glas die Wucht erahnen, die das Einschenken schon angedeutet hat. Die Nase ist sauber und sehr ausgeprägt. Schwarze Johannisbeere, intensivste Holunderblüten, reife Stachelbeere, das sind die Aromen, die den Wein ausmachen. Hinzu kommt nach kurzer Zeit im Glas Maracuja / Passionsfrucht, die das Ganze abrundet. Im Mund zeigt sich der Wein trocken mit viel Säure und überraschend vollem Körper. Die Aromen der Nase, vor allem die intensive Holunderblüte und Cassis treten wieder hervor. Hinzu tritt ein leichtes Aroma nach frischem Spargel, das man hier nicht erwarten würde. Der Abgang ist lang – eine halbe Ewigkeit, so erscheint es, bleibt die Aromenfülle dieses Weines im Mund. Ein hervorragender Sauvignon Blanc, daran bleibt kein Zweifel. Das Weingut: Das neuseeländische Weingut Mud House ist noch recht jung, da es erst im Jahr 1996 von Jenifer und John Joslin, zwei Briten, gegründet wurde, die sich während einer Weltumsegelung dazu entschlossen, sich in Marlborough in Neuseeland niederzulassen. Kurzerhand verkauften sie ihr Segelboot, erstanden im Gegenzug 20 Hektar Land und begannen damit, die beiden Rebsorten Sauvignon Blanc und Pinot Noir anzupflanzen. Inzwischen gehört das neuseeländische Weingut Mud House vier Familien und besitzt nicht mehr nur 20 Hektar Rebfläche, sondern Weinberge in den besten Lagen der Nord- und Südinsel Neuseelands.

Der Weinberg :

Marlborough im Norden der neuseeländischen Südinsel weist unterschiedliche Bodenformen auf. Für den Weinbau mit am besten geeignet ist die Kombintaion aus Lehm und Kalkstein. Hinzu kommt die wärmereflektierende Wirkung der Gesteinsbrocken im Tal, die sich tagsüber erwärmen und auch noch nach Sonnenuntergang Wärme an ihre Umgebung abstrahlen, sodass die Trauben jeden Tag ein bis zwei Stunden Extrawärme abbekommen.  (…)

Sauvignon Blanc, Marlborough, Südinsel, Mud House 2011

 

Sauvignon Blanc, Marlborough, Südinsel, Mud House 2011 online kaufen – mehr Infos hier!

Schlüsselwörter:  Neuseeland>Weißwein>trocken